Wir feiern 30 Jahre Schreinerei Köberlein! Qualität aus Meisterhand. Seit 1991.

Über uns

Das Schreinerhandwerk liegt uns im Blut. Bereits seit vier Generationen. Den ersten Schreinereibetrieb gründete Alois Köberlein in Unterfranken. Sein Sohn Erich folgte dieser Profession und brachte seine Expertise sowie seinen Erfindergeist in der Holz BG ein, wo er maßgeblich an besseren Sicherheitsverfahren beteiligt war. Mit seinem Wirken nahm er großen Einfluss auf die Sicherheitsstandards im Schreinerhandwerk. 

 

Sein Sohn Gerhard war es schließlich, der vor nun mehr als 30 Jahren die Basis für den neuen Familienbetrieb gründete. Am 1. April 1991 gründete er in Eching bei München die Schreinerei Köberlein. Er übernahm die Räume und Maschinen einer alten Schreinerei. Im Laufe der folgenden Jahre baute er daraus einen modernen Betrieb auf. Um die Vision des modernen Schreinereibetriebes voranzutreiben, fand 2002 der Umzug in eigene, moderne Räume statt. Seither ist der Sitz der Schreinerei Köberlein in Fahrenzhausen bei München. 

 

Neben einem modernen Maschinenpark inklusive CNC Bearbeitungszentren und einer eigener Lackierkammer, läuft der Betrieb in hohem Maße klimaneutral: Das Gebäude ist durch das Verfeuern von Holzresten aus dem laufenden Betrieb CO2 neutral beheizt, Solarstrom liefert bis zu 45% des Stroms für die Maschinen und bei Planung sowie Produktion ist der effiziente Einsatz aller Rohstoffe ein wesentlicher Bestandteil. 

 

Mittlerweile liegt der Familienbetrieb in den Händen der nächsten Generation. Seit 2021 leitet Andreas Köberlein als neuer Geschäftsführer der Betrieb.